e-classik on Tour......

 

…. unsere nächsten Termine  e-classik on Tour

 

Messen

 

      2019                    Die Planung für die Messen findet Anfang 2019 statt

 

 

Geführte Touren

 

       2019                   Die Touren für 2019 sind derzeit in Planung

  

      


…..die junge Generation auf unserer Abschlusstour in 2018     :-)

 

Bei herrlichem Sommerwetter startete eine Tour mit vier jungen Leuten, die die Elektromobilität hautnah erleben wollten.

Anfänglich war es noch etwas frisch und die Jacken waren angenehm beim Fahren.

Zunächst erfolgte eine Stärkung beim gemeinsamen Frühstück im Badhaus in Bad Liebenzell. Weiter fuhren wir auf eine Stippvisite zum Alpakahof. Im Anschluss danach verweilten wir im Sophi Park bei den Philosophen. Danach erfolgte ein Besuch im Kloster Hirsau. Auf den Spuren von Hermann Hesse fuhren wir durch Calw und machten Halt zu einem kühlen alkoholfreiem Weizenbier. Der Bauernmarkt in Weil der Stadt rundete unsere Tour ab, bevor es wieder zurück nach Merklingen ging.

Es war eine schöne und spritzige Tour.

 

                                  Ihr e-classik Team


Hofladentour in Weil der Stadt am 11.08.2018

 

Bei strahlendem Sommerwetter war e-classik mit 3 jungen Paaren unterwegs. Nach einer Einweisung und einer Proberunde war unser 1. Ziel das "Bauerhofeis" der Familie Kolbe & Müller. Katharina Kolbe erklärte uns alles rund um das Thema Eis, Herstellung und Vermarktung und den vielen verschiedenen Sorten. Wer daheim zu einem besonderen Fest die leckeren Eispralinen möchte, sollte ca. 14 Tage im voraus


vorbestellen. Uns lief das Wasser schon im Mund zusammen bei den vielen Geschmackrichtungen - die wir dann zum Schluss probieren durften. Den Eiswagen vom "Bauernhofeis" kennt man inzwischen von vielen Veranstaltungen

in und um Weil der Stadt. Ganz aktuell wird das "Bauernhofeis" auch in Stuttgart beim Landwirtschaftlichen Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen vertreten sein.

 

Weiter fuhren wir zur Essigmanufaktur Reimer. Von Weitem leuchtete schon das Schild mit dem Apfel und ein freundlich gestalteter Eingang mit Obst und Essig. Herr Reimer hieß uns willkommen und zeigte uns seine kleine, aber feine Manufaktur. Er erzählte alles über die Herstellung von Apfelessig und Fruchtessigen. Es gab wegen der Vielfalt der Sorten viel zum Probieren - für jeden Geschmack war etwas dabei. Dem Team von e-classik schmeckte der Himbeere Fruchtessig sehr gut :-) Wir lernten, dass Essig im Körper keine Säure produziert, sondern basisch wirkt. Morgens ein Glas Wasser mit einem Schuss Fruchtessig weckt alle Lebensgeister für einen guten Start in den Tag. 

 

Mit soviel Energie fuhren wir weiter zu Riehles Hofladen. Der Hof, ein Biolandbetrieb ist auf einer wunderschönen Anhöhe gelegen und der Blick reicht weit bis zur Schwäbischen Alb. Hier erzählte uns Herr Riehle die Geschichte seines Hofes und der vielen Tiere, die dort gehalten werden. Von der artgerechten Tierhaltung bis zur Fleischgewinnung konnte er der interessierten Gruppe die Beachtung bei einem Biolandbetrieb näher bringen. Frau Riehle reichte uns einen hauchdünn geschnittenen Schinken zur Verkostung. Der Schinken war sehr zart und sehr lecker.

 

Unser letzter Hof war Haugs Hofladen in Schafhausen. Seit unserer letzten Tour konnten wir nun den kleinen Felix,

jüngster Spross der Familie Haug, begrüßen. Herr Haug erzählte uns als Betriebsleiter vom Hof, von seinen Produkten, wie Obst und Gemüse, Eier, Fleisch und Aufzucht und Verkauf der Tiere. Als Besonderheit bietet der Hofladen Käse aus eigener Milch an. Hier kommt ein Käser aus dem Allgäu und macht den Käse vor Ort. Sehr zu empfehlen. Von diesen Besonderheiten gab es leckere Häppchen, die wir sehr genossen.

 

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Hofläden und die Essigmanufaktur für die Präsentationen und Mühe. - Wir kommen gerne wieder - einfach ein Erlebnis wert. 

 

                                                                                                                         Ihr e-classik Team

 

Bauernhofeis - Familie Kolbe & Müller

Essigmanufaktur Reimer 

Bioland Riehle

Haugs Hofladen

4 Freunde elektrisch unterwegs

 

Bei heißem Sommerwetter genossen 4 Freunde die Fahrt mit dem Elektroroller. Wir starteten mit einem gemeinsamen Frühstück in Weil der Stadt. Vorbei an den dortigen Strandsommer ging es über Neuhausen, Monakam Richtung Bad Liebenzell. Der schöne Sophie Park lud zum Verweilen ein. Nach der dortigen "Bildungspause" fuhren wir zum Kloster Hirsau und danach zum Schönbuchbräu und genossen ein kühles alkoholfreies Weizenbier - zisch ….

 

In sengender Hitze, an der Eisdiele vorbei begrüßte uns Hermann Hesse in seiner kühlenden Bronzestatue :-).

 

Die nächste Station war das Hofgut Georgenau, bei dem an diesem Tag ein Oltimertreffen stattfand. Hier fand einer der 4 Freunde sein erstes Auto wieder - lang ist´s her.

 

Der Hunger trieb uns Richtung Merklingen zum Landgasthof 1610, bei dem die Frauen der 4 Freunde bereits im kühlen Schatten des Biergartens warteten.

 

Eine sehr nette Tour. Ihr e-classik Team

 


Hofladen-Tour in Bad Liebenzell am 04.08.2018

 

Bei herrlichem Wetter - der warme Wind blies uns wie ein Föhn ins Gesicht - starteten wir unsere Tour. Beim Hardthof (Biolandbetrieb seit über 20 Jahren) gibt es regionale Produkte wie z.B. Fleisch vom Rind, Schwein und Hähnchen, Wurst ohne Pökelsalz, Käse und Eier. Die Körbchen auf den Rollern sowie ein TopCase waren gut gefüllt.  Weiter fuhren wir zum Alpakahof. Hier sind mehr als 60 Tiere zuhause. Alpakaführungen werden sehr gerne von Familien mit Kindern oder auch Paaren gebucht. Im kleinen Laden gibt es Wolliges, wie Socken, Mützen, Schals und Plaids zu kaufen. Ein Schal passte noch gut ins Körbchen :-). Der Abschluss bildete das Hofgut Georgenau. Hier konnten wir noch Süßes im Glas und Grillgut für daheim erwerben. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht, alle Körbchen gut gefüllt, fuhren wir wieder nach Merklingen - eine schöne Hofladentour.

 

                               Ihr e-classik Team


 Mit Elektro-Mopeds zum Golferlebnis

 

….. beim Golfclub Bad Liebenzell  - Bei herrlichem Sommerwetter um die 30 Grad starteten wir ab Kurhaus Bad Liebenzell. Beim Golfclub angekommen, gab es erstmal eine kleine Regendusche, die zum Glück nach 10 Minuten wieder aufhörte. Der Trainer Maximilian Müller gab uns Einweisungen auf der Driving Range um mit verschiedenen Hölzern ein Ballgefühl zu bekommen. Das Putten konnten wir auf einer kleinen Lochanlage in Zweierteams üben. Es hat riesig Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Flug.

Zum Schluss genossen wir auf der Terrasse noch ein kühles Getränk.

 

Golfschnuppern lohnt sich auf jeden Fall - beim Golfclub Bad Liebenzell.

 

                            Ihr e-classik Team

 

 

 

 


….. der Weiler Strandsommer hat begonnen :-)

 

Besuchen Sie Weil der Stadt und genießen Sie den Weiler Strandsommer. Einfach mal rein klicken......

 

www.weiler-strandsommer.de

 

                         Ihr e-classik Team

 


6. ENCW Schwarzwald E-Rallye

 

bereits zum 6. mal eine sehr gelungene Veranstaltung.

Beim Stop in Ludwigsburg auf dem Rathausplatz wurde der Zwischenstand einer Petition "Förderung Elektromobilität im ländlichen Raum" an den MdB Herrn Bilger übergeben. 

Es sollen nicht nur große Städte gefördert werden, sondern sehr wichtig ist es, dass der ländliche Raum in die Förderung mit aufgenommen wird. Hier bewegt sich der Weg zur Arbeit und hier ist es wichtig, dass der Weg zu Arbeit mit der Elektromobilität gefördert wird.

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Petition. Hier der Link....

https://www.emobility-modellregion.de/petition/

 

             Ihr e-classik Team

 


ein Trailer von Mario Raster

Premiere Hofladentour in Weil der Stadt mit dem Redaktionsteam von LEOAKTIV

 

Ein Redaktionsteam vom Freizeit Magazin LEOAKTIV fuhr bei der Premiere der Hofladentour mit. Sonniges Wetter begleitete uns auf unserer Hofladentour. Mit insgesamt 10 Fahrzeugen, den Mitarbeitern von LEOAKTIV, unserem Kameramann Mario Raster und zwei Moped Freunden fuhren wir zunächst zum Heidehof. Hier erwartete uns Katharina Kolbe von Heidehofs Bauernhofeis


Der Heidehof liegt zwischen Merklingen, Malmsheim und Weil der Stadt. Hier stellen die Familien Kolbe und Müller das Bauernhofeis aus frisch gemolkener Milch und frischen Früchten aus weitgehend regionalem Anbau her. Das Bauernhofeis ist ein ganz natürliches Eis ohne jegliche künstliche Zusatz-, Aroma- und Konservierungsstoffe.

Katharina Kolbe hat uns sehr eindrucksvoll die Herstellung und Vermarktung des Bauernhofeises erklärt und zum Schluss gab es für jeden ein kleines Eistörtchen zum Probieren.

Weiter fuhren wir zur Essigmanufaktur Reimer nach Weil der Stadt.

Begrüßt wurden wir von Peter Reimer. Sogleich folgten wir Herrn Reimer in seine kleine, aber feine Essigmanufaktur. Als regionaler Direktvermarkter von unbehandelten Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen erklärte er uns den Werdegang vom Apfel bis zum Essig. Es werden keine künstlichen Zusatzstoffe, Aromen oder Sulfite verwendet. Dabei zeigte er den staunenden Besuchern auch die Essigmutter. Die verschiedenen Essig-Sorten gab es zum Probieren. Apfel, Apfel-Schlehe, Apfel-Balsam, Apfel-Minze, Apfel-Himbeere. Wer mochte konnte sie pur genießen oder mit Apfelsaft verdünnen. Einen Vorgeschmack auf den Sommer erhielten wir bereits mit dem Himbeeressig, der in einigen Wochen vermutlich den Geschmacksrekord treffen wird.

Unser nächster Stopp war bei Riehles Hofladen im Spätengrund. 

Hier wurden wir von Elena Riehle begrüßt. Sie erzählte uns kurz über die Geschichte des Hofes und den Produkten des Hofladens. Das Sortiment besteht ca. 90 % aus eigenen Produkten, der Rest kommt aus der Region. Über frisches Schweine- und Rindfleisch, Dosenwurst, Eier, handgemachte Ziegenmilchseifen, Sirup, Honig, Kartoffeln etc. kann der Besucher die Vielfalt des Hofladens erahnen. Nach einem Fotoshooting ging es wieder weiter.

Unser Abschluss war in Schafhausen auf dem Stubenberghof beim Hofladen von Thomas Haug. Hier wurden wir von

Thomas Haug und seiner Frau begrüßt. Er stellte uns die Produktpalette des Hofladens vor, von Äpfeln, Kartoffeln, Dosenwurst, Rindfleisch, Milch & Käse, Käse aus eigener Milch bis hin zu Eiern aus Freiland- und Bodenhaltung.

Durch die Verkaufsautomaten erhält man die Eier, Kartoffeln und Äpfel rund um die Uhr. Nach einem kleinen 

Snack zeigte uns Thomas Haug noch seinen Kuhstall. Die Kühe können sich im Stall frei bewegen (Laufstallhaltung). Hochwertiges Futter können die Kühe rund um die Uhr aufnehmen. Außerdem gibt es einen Bürstenapparat, an dem sich die Kühe jederzeit kraulen lassen können – Wellness im Kuhstall. Das Futter setzt sich zusammen aus Wiesenheu, Luzerneheu, Grassilage, Maissilage, Biertreber, Zuckerrüben-Pressschnitzel, Raps-Extraktionsschrot und Mineralien. Das ist ein Kraftfutter, durch das die Kühe viel Milch geben. Das speziell auf jede Kuh ausgerichtete Kraftfutter bekommt sie über einen Automaten. Eine Kuh frisst ca. 50 kg am Tag, um 25 Liter Milch produzieren zu können.

Ein ganz besonderer Liebling unter den vielen Kühen ist „Jersey“, eine hübsche Kuh, die Herr Haug zum Polterabend von seiner Trauzeugin geschenkt bekam. „Jersey“ ließ sich gerne fotografieren und schnalzte mit ihrer Zunge zur Freude aller Besucher.

 

 

Wir danken den teilnehmenden Hofläden „Heidehofs-Bauernhofeis“, Essigmanufaktur Reimer, Riehles Hofladen und Haugs Hofladen für die eindrucksvolle Präsentation ihrer Läden sowie ihrer Tätigkeiten und Gastfreundschaft. Ebenso bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern der Moped-Tour, den Mitarbeitern von LEOAKTIV und unserem Kameramann Mario Raster.

Die nächste Hofladentour in Weil der Stadt findet am Samstag, 11. August 2018 statt. Bei Interesse gleich anmelden.

 

                    Ihr e-classik Team

OB Dr. Stefan Belz mit dem Meijs Motorman und micro e-Scooter
OB Dr. Stefan Belz mit dem Meijs Motorman und micro e-Scooter

Mobilitätstag in Böblingen

28.04.2018

 

Der erste Mobilitätstag in Böblingen war eine sehr gute Veranstaltung. Vorneweg Herr Dr. Stefan Belz, Oberbürgermeister von Böblingen und die Klimaschutzmanagerin Frau Kruppa als Organisatorin.

 

Das Interesse an Probefahrten mit unseren Fahrzeugen,

Meijs Motorman, emco E-Roller und micro e-Scooter war sehr groß und wurde gerne in Anspruch genommen.

 

Der emco E-Roller war vor allem als Zweisitzer interessant und die Alltagstauglichkeit wurde für die Familie getestet. Begleitet wurden wir auf dem Mobilitätstag von unserem Kameramann Mario Raster. Der Film über den Mobilitätstag sehen Sie in Kürze. Herzlichen Dank an die Organisation und wir freuen uns auf den 2. Mobilitätstag in 2019.

 

                                      Ihr e-classik Team

 

 

Klimaschutzmanagerin Frau Anja Kruppa
Klimaschutzmanagerin Frau Anja Kruppa

Elektronaut 2010
Elektronaut 2010

 

Ein Elektronaut zu Besuch bei e-classik 

 

Am Mobilitätstag besuchte uns ein Elektronaut, der in 2010 im Projekt der ENBW war. Das linke Bild aus dem Jahr 2010 und rechts das aktuelle aus 2018 mit dem gleichen Elmoto nach dem Rahmenumbau. Unser Bildarchiv machte es möglich :-).

Elektronaut 2018
Elektronaut 2018

Motorworld Böblingen - Saisonauftakt 22.04.2018

 

 

Ein wunderschönes Wetter hat uns der Saisonauftakt bei der Motorworld in Böblingen beschert :-) Ganz neu hatten wir von micro den e-scooter und den Business-Roller mit Handgepäck für Kurzreisen und von micro den Flyer vom Microlino - die e-Isetta dabei. Der Microlino kommt Anfang 2019 nach Deutschland. 

Natürlich war auch der E-Roller Nova von emco und der Meijs Motorman am Start.

 

Allesamt eine gelungene Veranstaltung und sehr interessierte Gespräche.

 

                            Ihr e-classik Team

 

 


i-Mobility - Messe Stuttgart

mit unserem Meijs Motorman

 

vom 04. - 08.04.2018 konnten wir am Stand von

Electrify-BW unseren Meijs Motorman präsentieren. 

Sehr interessiert an Meijs Motorman war auch unser Verkehrsminister von BW, Herr Winfried Hermann .

 

Ganz herzlichen Dank an Electrify-BW und Christian Jog, der unser Fahrzeug sehr gut betreut hat.

 

                        Ihr e-classik Team 


Ditzingen Mobil am 24. und 25.03.2018

 

es war eine sonnige Messe mit vielen Besuchern und Interessierte für die E-Mobilität.

Der Elektroroller von emco mit einer Reichweite bis zu 130 km mit 2 starken Akkus weckte vermehrtes Interesse.

 

Die Nachfragen nach schnelleren E-Rollern, mit einer Geschwindigkeit von ca. 80-90 km/h waren dieses Jahr erstmals Thema auf dieser Messe. Die Entwicklung geht auf jeden Fall weiter.

 

Sehr gut kamen bei den Besuchern unsere geführten Touren in

Weil der Stadt und Bad Liebenzell an. Wir machen in diesem Jahr 5 geführte Touren. Die Touren können auch ab 3 Personen individuell gestaltet werden.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

                                     Ihr e-classik Team


e-classik on Tour am 29.07.2017

 

Der Film von unserer Ausfahrt am 29.07.2017 von Mario und Tine Raster ist online :-)

 

Weil der Stadt - Möttlingen -Bad Liebenzell - Hirsau - Calw - Althengstett - Ostelsheim - Schafhausen - Weil der Stadt

 

Jetzt gibt es eine DVD (ca. 40 Min.) von der Ausfahrt. Wer die haben möchte, kann die DVD für 15 € erwerben :-)

 

 


1803 - Im Allgäu. Oder nirgends.

 

1803 ist nicht überall zu bekommen. Weder im Großhandel noch online. Als regionale Marke wollen wir dort erhältlich sein, wo unser Herz schlägt: im Allgäu. Hier entstehen die Ideen zu unseren Kollektionen. Und hier testen wir auch unsere Kleidung. Damit Du nach Herzenslust wandern, biken, Ski fahren oder mit Freunden eine ausgelassene Brotzeit auf einer Hütte genießen kannst und dabei noch gut aussiehst. 

Genau das trifft die Marke 1803 (www.1803.de) sehr gut und wir vom e-classik Team sind begeistert.

 

                  Liebe Grüße an das Team von 1803 


Drei Freundinnen mit e-classik on tour

 

Bei herrlichem Sonnenschein genossen drei Freundinnen die geführte Tour mit

e- classik durch den Nordschwarzwald. Wir fuhren von Merklingen über Möttlingen und Unterhaugstett nach Bad Liebenzell. Unsere erste Station machten wir am Kurhaus. Weiter fuhren wir zum wunderschönen Sophi-Park. (Anm. sehr empfehlenswert) Der Hunger führte uns weiter mit sehr kurzem Zwischenstopp am Kloster Hirsau nach Calw zum Brauhaus Schönbuch. Wir genossen das gute Essen und die Sonne auf der Terrasse. Wohl gestärkt sind wir im Schritttempo durch die Ledergasse gefahren. Dann ging es über Althengstett nach Ostelsheim, um bei den daheim gebliebenen Männern vorbeizuschauen.

Von Ostelsheim fuhren wir weiter nach Schafhausen und über den Sägeweg Richtung Weil der Stadt. Kurz verweilten wir hier mit einem Eis auf der Kirchentreppe und fuhren zurück nach Merklingen. Es war eine nette, lustige und entspannte Ausfahrt.

 

Herzlichen Dank an die 3 Roller-ladies.

 

              Ihr e-classik Team.

 


e-classik on Tour am 29.07.2017

 

Erlebnis mit Elektro-Moped und Elektro-Roller im Nordschwarzwald

 

Bei herrlichem Sonnenschein startete unsere Gruppe mit insgesamt 11 Elektro-Mopeds um 9:30 Uhr in Merklingen.  Die Tour wurde vom Kamerateam "media mario raster" begleitet. Es wurden Kameras an den Fahrzeugen, Helmen und Mitfahrern montiert. Auf dem Möttlinger Köpfle und auf dem Weg von Schafhausen zur Säge wurde zusätzlich eine Kamera mit Quadrocopter eingesetzt.

 

Von Merklingen aus über das Möttlinger Köpfle fuhren wir nach Bad Liebenzell. Eine kurzer Stopp am Kurhaus und dann weiter Richtung Hirsau zum Frühstück beim Badhaus 1897. Ein klasse Frühstück in herrlicher Atmosphäre www.badhaus1897.de 

 

Wohl gestärkt fuhren wir weiter mit leichtem Surren zum Kloster Hirsau. Hier konnten wir hinter die Kulissen vom "Calwer  Klostersommer" blicken und die herrliche Klosteranlage bewundern.

 

Nach kurzem Aufenthalt ging es weiter nach Calw. In der Ledergasse erwartete uns die Stadtführerin, Frau Leven. Wir bekamen eine super informative Stadtführung über die Geschichte Calws und Hermann Hesse. Es war sehr interessant und kurzweilig. Bei der Hitze zischte eine alkoholfreies Weizenbier beim Schönbuch Bräu. 

Der Heimweg führte uns über Althengstett, Ostelsheim, Schafhausen über den Sägeweg nach Weil der Stadt. Eine Fahrt über den Marktplatz von Weil der Stadt mit Station beim Eiscafé Da Luana

für ein Eis auf die Hand. Alle Teilnehmer waren von der Tour sehr begeistert. 

 

Ihr e-classik Team

 

 


Download
Tour I
Weil der Stadt - Bad Liebenzell - Calw - Althengstett - Ostelsheim - Schafhausen - Weil der Stadt
e-classik_Tour_I_V02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 535.4 KB

Besuch bei der zukünftigen Motorworld Manufaktur Metzingen 01.06.2017

 

Das e-classik-Team war zu Gast bei der zukünftigen Motorworld Manufaktur in Metzingen. www.motorworld-manufaktur.de/manufaktur-metzingen

 

Das 21.000 Quadratmeter große Industriegelände steht mittlerweile unter Denkmalschutz.

In den alten Gebäuden aus der Mitte des 19. Jahrhunderts gab es in der Blütezeit eine Schmiedetechnik für die Bahnlinie Plochingen-Tübingen, später dann Hydraulikanlagen für Nutzfahrzeuge und die Produktion für landwirtschaftliche Geräte. In den Folgejahren gab es hier die Spezialisierung von Gesenkschmiedeteilen. 2014 wurden die Tore der Produktion geschlossen.

 

Zukünftig soll der imposanten Schmiedehalle und den weiteren Gebäuden neues Leben eingehaucht werden. Es soll ein Ort geschaffen werden für das Handwerk der guten alten Zeit, bezahlbarer Werkstattraum, kleine und größere Events, Gastronomie und ein Hotel.

 

Es war ein sehr nettes und informatives Gespräch mit dem Geschäftsführer der Motorworld Manufaktur Metzingen, Herrn Rose und seiner Gattin.

 

e-classik könnte sich vorstellen zukünftig mit einem showroom präsent zu sein.

 

                    Ihr e-classik-Team

 


1. Motorman-Treffen an der Nordsee :-)

 

Weite Kohlfelder, Windkrafträder und grüne Strände am Wattenmeer: Dithmarschen, das flache Land nordwestlich von

Hamburg zwischen Nordsee, Eider, Nord-Ostsee-Kanal und Elbe, hat seinen ganz eigenen Charme. Fruchtbares Marschland hinter Deichen, Geestrücken mit Feldern sowie Waldgebiete prägen die schleswig-holsteinische Region. Die

Kreisstadt ist Heide, weitere bekannte Orte sind Meldorf, Brunsbüttel, Friedrichskoog und das Nordseebad Büsum.

Diese Gegend mit dem Meijs Motorman zu erkunden ist ein Traum. Am Deich entlang, vorbei an weidenden Schafen und

verwöhnt von Sonne und Wind, erlebten wir Dithmarschen auf leisen Sohlen. Der niedrige Verbrauch war enorm. Bei durchschnittlich 30 km/h schafften wir ca. 70 km und hatten gerade mal die Hälfte vom Akku verbraucht. Ein „Träumchen“ für alle Elektro-Moped Fahrer. Einige Bewohner von Dithmarschen waren vom Meijs Motorman sehr begeistert.

In Deichhausen bei Büsum bei der Schäferei Rolfs machten wir eine kurze Kaffeepause. Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich ein 3. Motorman auf. Ein ebenso begeisterter Elektro-Moped Fahrer befand sich auf dem Weg zur Arbeit und hat uns kurz Hallo gesagt. Wir haben uns sehr gefreut. Mit dem Motorman an der Nordsee ist ein Erlebnis wert.

 

Ihr e-classik Team

 


"alte" Münklinger Straße"
"alte" Münklinger Straße"

 

Weil der Stadt ganz VORNE mit dabei.......

 

Weil der Stadt hat die ersten landwirtschaftlichen Wege für Elektrofahrzeuge freigegeben.

 

Weil der Stadt "spielt" mit der Freigabe von Elektrofahrzeugen auf landwirtschaftlichen Wegen im Kreis Böblingen eine Vorreiterrolle.

 

Das e-classik Team sagt herzlichen Dank.

 

 

 


 

Motorworld Böblingen - Saisonauftakt am 30.04.2017  - bei herrlichem Sonnenschein

                 

MEIJS Motorman trifft die E-Schwalbe - Beginn einer Freundschaft in der Elektromobilität.

 

Das sonnige Wetter lockte sehr viele Besucher in die Motorworld nach Böblingen, um den Saisonauftakt hautnah miterleben zu können. Hochwertige Autos, Oldtimer, Fun-Cars etc. waren vertreten - und ganz neu auf der "Benzin-Bühne" die Elektro-Mopeds von e-classik und die Elektro-Schwalbe von Govecs.

 

          


 www.meijsmotorman.com                                                                                                                                   www.myschwalbe.com

Die Besucher zeigten starkes Interesse an der Elektro-Mobilität im Allgemeinen und dem praktischen Einsatz der Elektro-Mopeds zur Arbeitsstätte oder Fahrten innerhalb des Ortes für Einkäufe und Besorgungen oder einfach um einen Ausflug zu machen und den Fahrspaß zu genießen. 

 

Reichweite, Geschwindigkeit, Akku, Design, Fahrgefühl, Alltagstauglichkeit etc. waren eine der häufig gestellten Fragen.

 

Der Besucher konnte bei einer Probefahrt das Feeling des MEIJS Motorman und der E-Schwalbe erleben. 

 

Zwei eigenständige, selbstbewusste Mopeds in der Ausführung und doch eines gemeinsam - der elektrische Antrieb.

 

                                           Ihr e-classik Team freut sich auf Ihre Terminanfragen.

 

i-Mobility - Messe Stuttgart  20. bis 23.04.2017

 

Zwei Fahrzeuge von uns standen bei Electrify-BW auf der Messe Stuttgart.

                                                                Von dem Verein werden möglichst viel Elektro Fahrzeuge, die es auf dem

                                                                Markt gibt, präsentiert.

                                                                  

                                                                Von e-classik waren ein Meijs Motorman und ein Umbau von d.b.-customizing,

                                                                ein Elmoto TE-2 mit dabei.

 

                                                                Unsere Fahrzeuge wurden sehr gut präsentiert und sehr gut betreut von

                                                                Christian Jog. Ganz herzlichen Dank an Electrify-BW und Christian Jog.

 

                                                                Sehr gefreut haben wir uns auch über das Interesse an unseren Elektro-Moped

                                                                der HdM Stuttgart und das Interview von Sabrina Pfeifer, Theresa Schmid und

                                                                Matthias Nagel.

                                                                 

                                                                          Eine super Veranstaltung - ihr e-classik Team

 

 

Eindrücke am Stand von Electrify-BW, eine sehr gut gelungene Darstellung der Elektromobilität.

www.electrify-bw.de

 

 

Hochschule der Medien Stuttgart

Zu Gast am Stand bei unseren E-Mopeds waren drei StudentInnen, Sabrina Pfeifer, Theresa Schmid und

Matthias Nagel. Sie haben uns interviewt und erstellen ein Bericht im Blog der HdM Stuttgart. Ganz begeistert waren sie von einer anschließenden Probefahrt mit dem MEIJS Motorman :-)

 

www.emobilitaetblog.de

 

 

Interessantes bei i-mobility in Halle 4

e-classik zu Gast bei der ENCW in Calw

 

am 12.01.2017 durften wir bei der ENCW zu Gast sein. Wir sind mit unseren Elektro-Mopeds, dem Elmoto TE-2 und dem Meijs Motorm nach Calw gereist. :-) Wetterbeingt natürlich mit und in unserem Caddy.

Wir wurden herzlich vom Geschäftsführer Herrn Graef und dem Technikverantwortlichen Herrn Auer begrüßt. Im Outdoor-Bereich haben wir schöne repräsentative Bilder gemacht, federführend von Jasmin Flad vom Fotodesign Jasmin Flad in Calw-Stammheim. Herr Auer hat eine kurze Runde mit dem Meijs Motorman gedreht.

 

Nach der netten Runde im Outdoor-Bereich lud uns Herr Graef auf einen Kaffee ins Warme, in den Besprechungsraum ein. Hier hat uns Herr Graef mit leidenschaftlicher Begeisterung über das Engagement der ENCW für die Elektromobilität berichtet. Im nächsten Projekt wird die Infrastruktur von Ladesäulen im Kreis Calw intensiv verfolgt. Wir verfolgen mit der gleichen Begeisterung die Elektro-Mobilität in Weil der Stadt - mit unseren Elektro-Mopeds.

 

Die bekannte E-Rallye der ENCW wird es dieses Jahr auch wieder geben. Geplanter Termin ist das Wochenende vom 20. bis 21.05.2017 am Bodensee.

 

Herzlichen Dank an Herrn Graef und Herrn Auer für das informative Gespräch bei der ENCW in Calw.

 

Jetzt gibt es nur noch eins:

 

- Erst zu ENCW nach Calw und eine Vertrag mit Naturstrom abschließen 

                   www.encw.de

- dann zu Fotodesign Jasmin Flad in Calw-Stammheim zum Fotoshooting mit dem Retro-Elektro-Moped

                  www.fotodesign-flad.de

- und natürlich zu guter Letzt zu e-classik in Weil der Stadt ein Elektro-Moped mieten - nutzen Sie diese Chance

 

                           Ihr e-classik-Team :-)

 

e-classik am Bodensee

 

In der Woche vom 19. bis 24.09.2016 war das e-classik Team am Bodensee unterwegs. Es waren sehr spannende und sehr schöne Touren. Gestartet sind wir von Langenargen und haben Lindau-Insel, Bregenz (Österreich), Insel Mainau und Friedrichshafen erkundet.

Wie immer waren unsere beiden Motorman der Hingucker, egal, wo wir geparkt oder gehalten haben.

Es gab sehr interessierte Gespräche und  ein Run auf unser Info-Material.

 

Wir hatten einen schönen Urlaub und gleichwohl eine interessante Promotion-

                                                                   Tour.