e-classik on Tour...

 

….. geführte Touren jetzt buchen

 

 

          21.09.2019              Saisonabschluss mit e-classik - eine Tour der besonderen Art

                                                 (nur noch 2 Plätze frei)

 

 


Download
Saisonabschluss
Saisonabschluss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

 

Ein Doppelzimmer mit Frühstück und zwei Steckdosen

 

 - Unsere Tour mit den Elektrorollern von Weil der Stadt-Merklingen um den Bodensee –

 

Vom 23.07.2019 bis 28.07.2019 starteten wir unsere Tour mit den Elektrorollern von Merklingen um den Bodensee, Österreich, Schweiz und über den Schwarzwald wieder zurück nach Merklingen. Insgesamt sind es ca. 650 km.

 

Mit im Gepäck waren eine kleine Reisetasche, die in das große TopCase passte und dennoch über 50 % hätte abgespeckt werden können und 2 Päckchen Hartwürstchen und 3 Vinchgauer und Mineralwasser, die auf unseren Stationen eine wunderbare Zwischenmahlzeit waren. Nicht zu vergessen unsere Ladegeräte, ein normales Ladegerät und ein Schnell-Ladegerät, Doppelstecker und Verlängerungskabel. Sehr hilfreich war auch die Powerbank für das Navi. Für alle Fälle kann eine Regenkleidung nicht schaden.

 

Die Tour war sehr schön und erlebnisreich.

 

Ein ausführlicher Reisebericht zu unserer Tour unter:

 

 

       www.hochblau.de 

 

 

 

                                          Ihr e-classik Team

 


Tour I und II - Merklingen - Sigmaringen - Lindau

Tour III - Lindau - Bregenz (A) - Landschlacht (CH)

Tour IV - Landschlacht - Konstanz - Villingen

Tour V - Villingen - Hinter Ibach

 

Betriebsausflug der Firma Physiodynamik Elmar Haug

 

 

An einem sonnigen Samstagmorgen, 06.07.2019 startete die Physiodynamik Elmar Haug aus Merklingen ihren jährlichen Betriebsausflug mit e-classik.

 

Nach einer Einweisung aller Teilnehmer und Probefahrten um die Häuser starteten wir Richtung Kleinwildbad in Bad Liebenzell zum alten Badhaus. Bei dem liebevoll angerichteten Frühstück und herrlichem Blick ins Grüne verweilten wir bei netten Gesprächen. Elmar Haug ist es wichtig, dass sich seine Mitarbeiter wohlfühlen und ein gutes Betriebsklima ist einfach das A & O einer Firma.

 

Gut gestärkt fuhren wir weiter. In der Klosterruine Hirsau nahmen wir uns etwas Zeit und die Mitarbeiter der Firma Haug nutzten die Gelegenheit zum vertrauten Plauschen auf der Wiese unter den schattenspenden Bäumen. Hier kann man wirklich eine Weile verweilen und entspannen und seinen Gedanken freien Lauf lassen. Kloster Hirsau ist auch bekannt durch seine Veranstaltungen zum Calwer Klostersommer. Es lohnt sich in Hirsau vorbeizuschauen.

 

Einen kurzen Abstecher zur Mittagszeit machten wir im Schönbuch-Bräu. Unsere Elektroroller waren der Hingucker für viele Gäste, auch aus dem Ausland.

 

Nach einem kurzen Halt bei der Hermann Hesse-Statue fuhren wir über Calw, Althengstett, Ostelsheim wieder zurück nach Merklingen.

 

Die Mitarbeiter der Physiodynamik Elmar Haug waren von der Ausfahrt begeistert und eine Mitarbeiterin plant schon gleich für das nächste Jahr eine Ausfahrt J. Wir freuen uns.

 

 

                                           Ihr e-classik Team

 


e-classik auf Bienentour am 15.06.2019

 

An einem schönen und warmen Frühsommertag starteten wir zu unserer Bienentour. Diesmal waren wir eine große Gruppe mit insgesamt 12 Fahrzeugen. Unser Kamerateam Mario Raster war ebenfalls mit zwei eigenen Elektro-Rollern dabei und hat von dieser Tour einen Film gemacht. Von Merklingen über Renningen, parallel zur Bundesstraße sind wir Richtung Leonberg gefahren. Beim Bienenlehrstand des Bezirksvereins für Bienenzucht Leonberg e.V. warteten bereits drei erfahrene Imker auf uns. Hermann Buck aus Schafhausen führte uns in die Welt der Bienenvölker. Wissenswertes erfuhren wir über die Königin, die Arbeiterbienen und die Drohnen. Er öffnete die Bienenkästen und zeigte uns ein Volk. Die Königin ist ganz deutlich am roten Punkt zu erkennen. Aufgrund der bisher erfolgten Züchtungen sind die Bienen nicht mehr so aggressiv, wie vor vielen Jahren. Wer trotzdem zurückhaltend sich die Bienen aus nächster Nähe anschauen wollte, bekam einen Imkerhut. Jeder Teilnehmer bekam von e-classik ein Glas Honig (500g) geschenkt.

 

Wer das Imkern erlernen möchte, kann sich gerne direkt an den Verein wenden.

 

Anschließend fuhren wir zum Pomeranzengarten, wo wir eine kleine Mahlzeit einnahmen. Die Sonne war schon kräftig und so fuhren wir mit frischem Wind weiter bis zur Kraxlalm in Rutesheim für eine kurze Pause. Danach fuhren wir Richtung Merklingen zurück.

 

                                                             Ihr e-classik Team

 

 


e-classik auf Essig & Öl Tour am 08.06.2019

 

Bei herrlichem Sonnenschein starteten wir um ca. 9:30 Uhr zu unserer Tour. Die erste Station war die Essig-Manufaktur Reimer in Weil der Stadt. Hier erklärte uns Peter Reimer den Werdegang vom heimischen, naturbelassenen Apfel bis zu seinem Essig. Wir durften probieren und so lernten wir die Unterschiede vom jungen Essig bis zum reifen Apfelessig kennen und schmecken. Aus Essig lassen sich zudem viele gesunde Getränke herstellen, Apfelessig mit Ingwer, Zitrone und Apfelessig mit Pfefferminz und Holunderblütensaft. Peter Reimers neuestes Projekt ist ein Essig, gereift im Eichenfass. Da dürfen wir gespannt sein. Der Vortrag war sehr informativ und die Gäste nutzten die Chance verschiedene Essige mit heim zu nehmen.

 

Der nächste Halt war die Ölmühle Kienle in Schafhausen, seit 1769 erstmals erwähnt. Hier erwartete uns Dietmar Kienle, der seit 1993 wieder selber die Öle herstellt, mit seinen verschieden Sorten: Sesamöl, Leinöl, Leindotteröl, Walnussöl, Mohnöl. Die Leindotter wird zusammen mit den Linsen angebaut und nach der Ernte werden die Linsen und die Leindottersamen wieder getrennt. Der Anbau erfolgt in Weil der Stadt. Die anderen Rohstoffe kommen aus der hiesigen Umgebung. Wir durften die verschiedenen Öle probieren. Die Teilnehmer nutzten die Chance verschiedene Öle mit heim zu nehmen. 

 

Bei 'Ingrids' in Maichingen stärkten wir uns mit einem leckeren Essen, bevor wir wieder nach Hause fuhren.

 

Sowohl die Essig-Manufaktur Reimer in Weil der Stadt, als auch die Ölmühle Kienle in Schafhausen sind einen Einkauf wert.

 

                                                               Ihr e-classik Team

 

 


Badhaus 1897
Badhaus 1897

Unsere Touren zum Badhaus – ein Kleinod im Nordschwarzwald    

 

Dieses Jahr starteten wir gleich mit 2 Touren im Mai zum Badhaus

nach Bad Liebenzell.

 

das 1897 erbaute Bad Liebenzeller Badhaus war viele Jahrzehnte ein Ort der Begegnung. Diese Tradition lebt weiter. In der eigenen Backwerkstatt nach Rezepten der Mütter und Großmütter gebackene Kuchen, der Duft guten Kaffees und die unvergleichliche Stimmung direkt an der Nagold geben den Gästen Gelegenheit, sich im Café wohlzufühlen und zu entspannen.

 

 

Nach einer vorherigen Einweisung und einer kleinen Probefahrt starteten wir in Richtung Hausen, Neuhausen bis Bad – Liebenzell. Am herrlich gedeckten Frühstückstisch mit wunderschönem Ausblick in die Natur ließen wir den Tag gut angehen.

 

 

Bei unserer 2. Tour an Christi-Himmelfahrt (Vatertag) unternahmen wir mit 3 Motorradfahrern/in eine Tour mit dem Elektro-Moped. Auch hier fuhren wir zum Badhaus nach Bad-Liebenzell. Zu diesem Zeitpunkt fand ein Jazz-Konzert statt. Trotz des sehr guten Andrangs draußen und drinnen fanden wir noch ein Plätzchen und genossen die Musik bei Kaffee und Kuchen und netter Unterhaltung.

 

Anschließend fuhren wir zum Kloster Hirsau und zum Hermann-Hesse-Denkmal in Calw. Das Wetter war einfach nur herrlich und es war eine sehr schöne Tour mit den Elektro-Rollern.

 

 

                                             Ihr e-classik Team

 


2. Mobilitätstag in Böblingen am 11.05.2019

 

Bei durchwachsenem Wetter mit Sonne, Regen und Gewitter war es ein sehr guter 2. Mobilitätstag.

 

Es gab viele Interessenten mit netten Gesprächen. Unsere angebotenen Touren fanden ebenfalls ein starkes Interesse. Unser Vertriebsleiter der Firma emco, für Österreich, Bayern und Baden-Württemberg war ebenfalls vor Ort und hatte einen Sharing-Roller dabei. Probefahrten mit allen 4 Fahrzeugen (E-Roller, E-Moped und E-Scooter) wurden gerne angenommen.

 

                                         Ihr e-classik Team

 

 


…..die junge Generation auf unserer Abschlusstour in 2018     :-)

 

Bei herrlichem Sommerwetter startete eine Tour mit vier jungen Leuten, die die Elektromobilität hautnah erleben wollten.

Anfänglich war es noch etwas frisch und die Jacken waren angenehm beim Fahren.

Zunächst erfolgte eine Stärkung beim gemeinsamen Frühstück im Badhaus in Bad Liebenzell. Weiter fuhren wir auf eine Stippvisite zum Alpakahof. Im Anschluss danach verweilten wir im Sophi Park bei den Philosophen. Danach erfolgte ein Besuch im Kloster Hirsau. Auf den Spuren von Hermann Hesse fuhren wir durch Calw und machten Halt zu einem kühlen alkoholfreiem Weizenbier. Der Bauernmarkt in Weil der Stadt rundete unsere Tour ab, bevor es wieder zurück nach Merklingen ging.

Es war eine schöne und spritzige Tour.

 

                                  Ihr e-classik Team


Hofladentour in Weil der Stadt am 11.08.2018

 

Bei strahlendem Sommerwetter war e-classik mit 3 jungen Paaren unterwegs. Nach einer Einweisung und einer Proberunde war unser 1. Ziel das "Bauerhofeis" der Familie Kolbe & Müller. Katharina Kolbe erklärte uns alles rund um das Thema Eis, Herstellung und Vermarktung und den vielen verschiedenen Sorten. Wer daheim zu einem besonderen Fest die leckeren Eispralinen möchte, sollte ca. 14 Tage im voraus


vorbestellen. Uns lief das Wasser schon im Mund zusammen bei den vielen Geschmackrichtungen - die wir dann zum Schluss probieren durften. Den Eiswagen vom "Bauernhofeis" kennt man inzwischen von vielen Veranstaltungen

in und um Weil der Stadt. Ganz aktuell wird das "Bauernhofeis" auch in Stuttgart beim Landwirtschaftlichen Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen vertreten sein.

 

Weiter fuhren wir zur Essigmanufaktur Reimer. Von Weitem leuchtete schon das Schild mit dem Apfel und ein freundlich gestalteter Eingang mit Obst und Essig. Herr Reimer hieß uns willkommen und zeigte uns seine kleine, aber feine Manufaktur. Er erzählte alles über die Herstellung von Apfelessig und Fruchtessigen. Es gab wegen der Vielfalt der Sorten viel zum Probieren - für jeden Geschmack war etwas dabei. Dem Team von e-classik schmeckte der Himbeere Fruchtessig sehr gut :-) Wir lernten, dass Essig im Körper keine Säure produziert, sondern basisch wirkt. Morgens ein Glas Wasser mit einem Schuss Fruchtessig weckt alle Lebensgeister für einen guten Start in den Tag. 

 

Mit soviel Energie fuhren wir weiter zu Riehles Hofladen. Der Hof, ein Biolandbetrieb ist auf einer wunderschönen Anhöhe gelegen und der Blick reicht weit bis zur Schwäbischen Alb. Hier erzählte uns Herr Riehle die Geschichte seines Hofes und der vielen Tiere, die dort gehalten werden. Von der artgerechten Tierhaltung bis zur Fleischgewinnung konnte er der interessierten Gruppe die Beachtung bei einem Biolandbetrieb näher bringen. Frau Riehle reichte uns einen hauchdünn geschnittenen Schinken zur Verkostung. Der Schinken war sehr zart und sehr lecker.

 

Unser letzter Hof war Haugs Hofladen in Schafhausen. Seit unserer letzten Tour konnten wir nun den kleinen Felix,

jüngster Spross der Familie Haug, begrüßen. Herr Haug erzählte uns als Betriebsleiter vom Hof, von seinen Produkten, wie Obst und Gemüse, Eier, Fleisch und Aufzucht und Verkauf der Tiere. Als Besonderheit bietet der Hofladen Käse aus eigener Milch an. Hier kommt ein Käser aus dem Allgäu und macht den Käse vor Ort. Sehr zu empfehlen. Von diesen Besonderheiten gab es leckere Häppchen, die wir sehr genossen.

 

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Hofläden und die Essigmanufaktur für die Präsentationen und Mühe. - Wir kommen gerne wieder - einfach ein Erlebnis wert. 

 

                                                                                                                         Ihr e-classik Team

 

Bauernhofeis - Familie Kolbe & Müller

Essigmanufaktur Reimer 

Bioland Riehle

Haugs Hofladen

4 Freunde elektrisch unterwegs

 

Bei heißem Sommerwetter genossen 4 Freunde die Fahrt mit dem Elektroroller. Wir starteten mit einem gemeinsamen Frühstück in Weil der Stadt. Vorbei an den dortigen Strandsommer ging es über Neuhausen, Monakam Richtung Bad Liebenzell. Der schöne Sophie Park lud zum Verweilen ein. Nach der dortigen "Bildungspause" fuhren wir zum Kloster Hirsau und danach zum Schönbuchbräu und genossen ein kühles alkoholfreies Weizenbier - zisch ….

 

In sengender Hitze, an der Eisdiele vorbei begrüßte uns Hermann Hesse in seiner kühlenden Bronzestatue :-).

 

Die nächste Station war das Hofgut Georgenau, bei dem an diesem Tag ein Oltimertreffen stattfand. Hier fand einer der 4 Freunde sein erstes Auto wieder - lang ist´s her.

 

Der Hunger trieb uns Richtung Merklingen zum Landgasthof 1610, bei dem die Frauen der 4 Freunde bereits im kühlen Schatten des Biergartens warteten.

 

Eine sehr nette Tour. Ihr e-classik Team

 


Hofladen-Tour in Bad Liebenzell am 04.08.2018

 

Bei herrlichem Wetter - der warme Wind blies uns wie ein Föhn ins Gesicht - starteten wir unsere Tour. Beim Hardthof (Biolandbetrieb seit über 20 Jahren) gibt es regionale Produkte wie z.B. Fleisch vom Rind, Schwein und Hähnchen, Wurst ohne Pökelsalz, Käse und Eier. Die Körbchen auf den Rollern sowie ein TopCase waren gut gefüllt.  Weiter fuhren wir zum Alpakahof. Hier sind mehr als 60 Tiere zuhause. Alpakaführungen werden sehr gerne von Familien mit Kindern oder auch Paaren gebucht. Im kleinen Laden gibt es Wolliges, wie Socken, Mützen, Schals und Plaids zu kaufen. Ein Schal passte noch gut ins Körbchen :-). Der Abschluss bildete das Hofgut Georgenau. Hier konnten wir noch Süßes im Glas und Grillgut für daheim erwerben. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht, alle Körbchen gut gefüllt, fuhren wir wieder nach Merklingen - eine schöne Hofladentour.

 

                               Ihr e-classik Team


 Mit Elektro-Mopeds zum Golferlebnis

 

….. beim Golfclub Bad Liebenzell  - Bei herrlichem Sommerwetter um die 30 Grad starteten wir ab Kurhaus Bad Liebenzell. Beim Golfclub angekommen, gab es erstmal eine kleine Regendusche, die zum Glück nach 10 Minuten wieder aufhörte. Der Trainer Maximilian Müller gab uns Einweisungen auf der Driving Range um mit verschiedenen Hölzern ein Ballgefühl zu bekommen. Das Putten konnten wir auf einer kleinen Lochanlage in Zweierteams üben. Es hat riesig Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Flug.

Zum Schluss genossen wir auf der Terrasse noch ein kühles Getränk.

 

Golfschnuppern lohnt sich auf jeden Fall - beim Golfclub Bad Liebenzell.

 

                            Ihr e-classik Team

 

 

 

 


….. der Weiler Strandsommer hat begonnen :-)

 

Besuchen Sie Weil der Stadt und genießen Sie den Weiler Strandsommer. Einfach mal rein klicken......

 

www.weiler-strandsommer.de

 

                         Ihr e-classik Team

 


6. ENCW Schwarzwald E-Rallye

 

bereits zum 6. mal eine sehr gelungene Veranstaltung.

Beim Stop in Ludwigsburg auf dem Rathausplatz wurde der Zwischenstand einer Petition "Förderung Elektromobilität im ländlichen Raum" an den MdB Herrn Bilger übergeben. 

Es sollen nicht nur große Städte gefördert werden, sondern sehr wichtig ist es, dass der ländliche Raum in die Förderung mit aufgenommen wird. Hier bewegt sich der Weg zur Arbeit und hier ist es wichtig, dass der Weg zu Arbeit mit der Elektromobilität gefördert wird.

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Petition. Hier der Link....

https://www.emobility-modellregion.de/petition/

 

             Ihr e-classik Team

 


ein Trailer von Mario Raster

Premiere Hofladentour in Weil der Stadt mit dem Redaktionsteam von LEOAKTIV

 

Ein Redaktionsteam vom Freizeit Magazin LEOAKTIV fuhr bei der Premiere der Hofladentour mit. Sonniges Wetter begleitete uns auf unserer Hofladentour. Mit insgesamt 10 Fahrzeugen, den Mitarbeitern von LEOAKTIV, unserem Kameramann Mario Raster und zwei Moped Freunden fuhren wir zunächst zum Heidehof. Hier erwartete uns Katharina Kolbe von Heidehofs Bauernhofeis


Der Heidehof liegt zwischen Merklingen, Malmsheim und Weil der Stadt. Hier stellen die Familien Kolbe und Müller das Bauernhofeis aus frisch gemolkener Milch und frischen Früchten aus weitgehend regionalem Anbau her. Das Bauernhofeis ist ein ganz natürliches Eis ohne jegliche künstliche Zusatz-, Aroma- und Konservierungsstoffe.

Katharina Kolbe hat uns sehr eindrucksvoll die Herstellung und Vermarktung des Bauernhofeises erklärt und zum Schluss gab es für jeden ein kleines Eistörtchen zum Probieren.

Weiter fuhren wir zur Essigmanufaktur Reimer nach Weil der Stadt.

Begrüßt wurden wir von Peter Reimer. Sogleich folgten wir Herrn Reimer in seine kleine, aber feine Essigmanufaktur. Als regionaler Direktvermarkter von unbehandelten Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen erklärte er uns den Werdegang vom Apfel bis zum Essig. Es werden keine künstlichen Zusatzstoffe, Aromen oder Sulfite verwendet. Dabei zeigte er den staunenden Besuchern auch die Essigmutter. Die verschiedenen Essig-Sorten gab es zum Probieren. Apfel, Apfel-Schlehe, Apfel-Balsam, Apfel-Minze, Apfel-Himbeere. Wer mochte konnte sie pur genießen oder mit Apfelsaft verdünnen. Einen Vorgeschmack auf den Sommer erhielten wir bereits mit dem Himbeeressig, der in einigen Wochen vermutlich den Geschmacksrekord treffen wird.

Unser nächster Stopp war bei Riehles Hofladen im Spätengrund. 

Hier wurden wir von Elena Riehle begrüßt. Sie erzählte uns kurz über die Geschichte des Hofes und den Produkten des Hofladens. Das Sortiment besteht ca. 90 % aus eigenen Produkten, der Rest kommt aus der Region. Über frisches Schweine- und Rindfleisch, Dosenwurst, Eier, handgemachte Ziegenmilchseifen, Sirup, Honig, Kartoffeln etc. kann der Besucher die Vielfalt des Hofladens erahnen. Nach einem Fotoshooting ging es wieder weiter.

Unser Abschluss war in Schafhausen auf dem Stubenberghof beim Hofladen von Thomas Haug. Hier wurden wir von

Thomas Haug und seiner Frau begrüßt. Er stellte uns die Produktpalette des Hofladens vor, von Äpfeln, Kartoffeln, Dosenwurst, Rindfleisch, Milch & Käse, Käse aus eigener Milch bis hin zu Eiern aus Freiland- und Bodenhaltung.

Durch die Verkaufsautomaten erhält man die Eier, Kartoffeln und Äpfel rund um die Uhr. Nach einem kleinen 

Snack zeigte uns Thomas Haug noch seinen Kuhstall. Die Kühe können sich im Stall frei bewegen (Laufstallhaltung). Hochwertiges Futter können die Kühe rund um die Uhr aufnehmen. Außerdem gibt es einen Bürstenapparat, an dem sich die Kühe jederzeit kraulen lassen können – Wellness im Kuhstall. Das Futter setzt sich zusammen aus Wiesenheu, Luzerneheu, Grassilage, Maissilage, Biertreber, Zuckerrüben-Pressschnitzel, Raps-Extraktionsschrot und Mineralien. Das ist ein Kraftfutter, durch das die Kühe viel Milch geben. Das speziell auf jede Kuh ausgerichtete Kraftfutter bekommt sie über einen Automaten. Eine Kuh frisst ca. 50 kg am Tag, um 25 Liter Milch produzieren zu können.

Ein ganz besonderer Liebling unter den vielen Kühen ist „Jersey“, eine hübsche Kuh, die Herr Haug zum Polterabend von seiner Trauzeugin geschenkt bekam. „Jersey“ ließ sich gerne fotografieren und schnalzte mit ihrer Zunge zur Freude aller Besucher.

 

 

Wir danken den teilnehmenden Hofläden „Heidehofs-Bauernhofeis“, Essigmanufaktur Reimer, Riehles Hofladen und Haugs Hofladen für die eindrucksvolle Präsentation ihrer Läden sowie ihrer Tätigkeiten und Gastfreundschaft. Ebenso bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern der Moped-Tour, den Mitarbeitern von LEOAKTIV und unserem Kameramann Mario Raster.

Die nächste Hofladentour in Weil der Stadt findet am Samstag, 11. August 2018 statt. Bei Interesse gleich anmelden.

 

                    Ihr e-classik Team

OB Dr. Stefan Belz mit dem Meijs Motorman und micro e-Scooter
OB Dr. Stefan Belz mit dem Meijs Motorman und micro e-Scooter

Mobilitätstag in Böblingen

28.04.2018

 

Der erste Mobilitätstag in Böblingen war eine sehr gute Veranstaltung. Vorneweg Herr Dr. Stefan Belz, Oberbürgermeister von Böblingen und die Klimaschutzmanagerin Frau Kruppa als Organisatorin.

 

Das Interesse an Probefahrten mit unseren Fahrzeugen,

Meijs Motorman, emco E-Roller und micro e-Scooter war sehr groß und wurde gerne in Anspruch genommen.

 

Der emco E-Roller war vor allem als Zweisitzer interessant und die Alltagstauglichkeit wurde für die Familie getestet. Begleitet wurden wir auf dem Mobilitätstag von unserem Kameramann Mario Raster. Der Film über den Mobilitätstag sehen Sie in Kürze. Herzlichen Dank an die Organisation und wir freuen uns auf den 2. Mobilitätstag in 2019.

 

                                      Ihr e-classik Team

 

 

Klimaschutzmanagerin Frau Anja Kruppa
Klimaschutzmanagerin Frau Anja Kruppa

Elektronaut 2010
Elektronaut 2010

 

Ein Elektronaut zu Besuch bei e-classik 

 

Am Mobilitätstag besuchte uns ein Elektronaut, der in 2010 im Projekt der ENBW war. Das linke Bild aus dem Jahr 2010 und rechts das aktuelle aus 2018 mit dem gleichen Elmoto nach dem Rahmenumbau. Unser Bildarchiv machte es möglich :-).

Elektronaut 2018
Elektronaut 2018

Motorworld Böblingen - Saisonauftakt 22.04.2018

 

 

Ein wunderschönes Wetter hat uns der Saisonauftakt bei der Motorworld in Böblingen beschert :-) Ganz neu hatten wir von micro den e-scooter und den Business-Roller mit Handgepäck für Kurzreisen und von micro den Flyer vom Microlino - die e-Isetta dabei. Der Microlino kommt Anfang 2019 nach Deutschland. 

Natürlich war auch der E-Roller Nova von emco und der Meijs Motorman am Start.

 

Allesamt eine gelungene Veranstaltung und sehr interessierte Gespräche.

 

                            Ihr e-classik Team

 

 


i-Mobility - Messe Stuttgart

mit unserem Meijs Motorman

 

vom 04. - 08.04.2018 konnten wir am Stand von

Electrify-BW unseren Meijs Motorman präsentieren. 

Sehr interessiert an Meijs Motorman war auch unser Verkehrsminister von BW, Herr Winfried Hermann .

 

Ganz herzlichen Dank an Electrify-BW und Christian Jog, der unser Fahrzeug sehr gut betreut hat.

 

                        Ihr e-classik Team 


Ditzingen Mobil am 24. und 25.03.2018

 

es war eine sonnige Messe mit vielen Besuchern und Interessierte für die E-Mobilität.

Der Elektroroller von emco mit einer Reichweite bis zu 130 km mit 2 starken Akkus weckte vermehrtes Interesse.

 

Die Nachfragen nach schnelleren E-Rollern, mit einer Geschwindigkeit von ca. 80-90 km/h waren dieses Jahr erstmals Thema auf dieser Messe. Die Entwicklung geht auf jeden Fall weiter.

 

Sehr gut kamen bei den Besuchern unsere geführten Touren in

Weil der Stadt und Bad Liebenzell an. Wir machen in diesem Jahr 5 geführte Touren. Die Touren können auch ab 3 Personen individuell gestaltet werden.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

                                     Ihr e-classik Team


e-classik on Tour am 29.07.2017

 

Der Film von unserer Ausfahrt am 29.07.2017 von Mario und Tine Raster ist online :-)

 

Weil der Stadt - Möttlingen -Bad Liebenzell - Hirsau - Calw - Althengstett - Ostelsheim - Schafhausen - Weil der Stadt

 

Jetzt gibt es eine DVD (ca. 40 Min.) von der Ausfahrt. Wer die haben möchte, kann die DVD für 15 € erwerben :-)